Chinesische Tourismusbeh?rde ruft einheimische Reisende zu angemessenem Verhalten w?hrend des Fr¨¹hlingsfestes auf

30.01.2019

Chinas Ministerium f¨¹r Kultur und Tourismus hat chinesische Touristen aufgefordert, sich w?hrend des bevorstehenden Fr¨¹hlingsfestes - auch Chinesisches Neujahr genannt - auf Reisen im Ausland richtig zu verhalten.

In einem Beitrag auf seiner Website fordert das Ministerium chinesische Touristen auf, die ?rtlichen Gesetze und Vorschriften ihrer Reiseziele einzuhalten, lokale Traditionen und Religionen zu respektieren und unangemessenes Verhalten wie unsachgem??e Abfallentsorgung, Rauchen oder laute Gespr?che in ?ffentlichen Bereichen zu vermeiden.

?Im Ausland vertritt jeder Tourist sein Heimatland¡°, schreibt das Ministerium in dem Beitrag.

Voraussichtlich werden nahezu 7 Millionen Chinesen w?hrend des Chinesischen Neujahrsfestes 2019 vom 4. bis 10. Februar in rund 90 L?nder und Regionen reisen.

Laut dem Ministerium sollten Touristen aufmerksam auf die Reisewarnungen der zust?ndigen Beh?rden achten und vermeiden, in L?nder und Regionen zu reisen, in denen eine erh?hte Gefahr f¨¹r Terroranschl?ge, politische Unruhen, Naturkatastrophen oder Krankheitsausbr¨¹che besteht.

Die Ferien zum Chinesischen Neujahr gelten als ?Goldene Woche¡° in China. Im vergangenen Jahr reisten in dieser Woche rund 6 Millionen Chinesen ins Ausland. 


Diesen Artikel Drucken Ø­ Merken Ø­ Senden Ø­ Feedback

Quelle: People.cn

Schlagworte: China,Kultur,Tourismus,Fr¨¹hlingsfest,Reise,Verhalten