Anti-Korruption

China startet Operation 'Sky Net 2019' zur Ergreifung fl¨ıchtiger krimineller Beamte

30.01.2019

China hat die diesj?hrige Kampagne gestartet, um korrupte Beamte, die ins Ausland geflohen sind, festzunehmen. Mit der Kampagne mit dem Codenamen "Sky Net 2019" w¨ırden mehr fl¨ıchtige Verd?chtige aufgegriffen und die Flucht von mehr korrupten Beamten verhindert, hei?t es in einer Sitzung, die am Montag vom B¨ıro f¨ır die Suche nach Fl¨ıchtigen und gestohlenem Verm?gen im Ausland unter der zentralen Anti-Korruptions-Koordinationsgruppe abgehalten wurde. Die Kampagne wird von mehreren Organen durchgef¨ıhrt: Die Nationale Aufsichtskommission (NSC) ist f¨ır die Ergreifung von Beamten verantwortlich, die verd?chtigt werden, im Zusammenhang mit Steuerdelikten zu stehen, der Oberste Volksgerichtshof verfolgt unerlaubte Verm?genswerte, und das Ministerium f¨ır ?ffentliche Sicherheit ( MPS) ist f¨ır die Durchf¨ıhrung der "Fox Hunt"-Operation verantwortlich, die sich gegen Verd?chtige von Wirtschaftsverbrechen richtet, die ins Ausland gefl¨ıchtet sind. Die Chinesische Volksbank und das MPS werden die ¨ıbertragung gestohlener Gelder verhindern und gegen sie vorgehen, und die Organisationsabteilung der Zentralkommission der Kommunistischen Partei Chinas (CPC) und das MPS werden mit F?llen des illegalen Erwerbs von Reisedokumenten betraut.

Weitere Anstrengungen sollten unternommen werden, um die Rechtshilfe und die internationale Strafverfolgungszusammenarbeit zu vertiefen, und so F?lle zu kl?ren und das System zu verbessern, das die Flucht von mehr Verd?chtigen verhindert, sagte Li Shulei, stellvertretender Sekret?r der Zentralkommission f¨ır Disziplinarinspektion der KPCh und stellvertretender Leiter der NSC. China hatte im April 2015 die erste Operation Sky Net gestartet.


Diesen Artikel Drucken Ĝ­ Merken Ĝ­ Senden Ĝ­ Feedback

Quelle: www.joaonorte.com

Schlagworte: ?China,Sky Net 2019,Anti-Korruption