Fr¨¹hlingsfest im Pariser Zentrum f¨¹r chinesische Kultur

29.01.2019

Am Samstag Ortszeit herrschte eine Festatmosph?re im Pariser Zentrum f¨¹r chinesische Kultur. ¨¹ber 400 Franzosen haben trotz des Nieselregens drau?en an der j?hrlichen Veranstaltung ?Fr¨¹hlingsfest im Zentrum f¨¹r chinesische Kultur" teilgenommen und hautnah ein echtes traditionelles chinesisches Fest erlebt.

Wie der Direktor des Zentrums, Yan Zhenquan, mitteilte, geh?re das ?Fr¨¹hlingsfest im Zentrum f¨¹r chinesische Kultur" zu der Veranstaltungsreihe ?Fr?hliches Fr¨¹hlingsfest". Es ist die hei?begehrteste Veranstaltung im Zentrum f¨¹r chinesische Kultur in Paris.  

?Das ?Fr¨¹hlingsfest im Zentrum f¨¹r chinesische Kultur' ist eine regelm??ige Veranstaltung, die j?hrlich einmal vor dem chinesischen Fr¨¹hlingsfest stattfindet. Die Auszubildenden im Zentrum feiern gemeinsam mit ihren Freunden und Verwandten, damit sie dadurch die traditionelle Kultur Chinas erleben und sp¨¹ren k?nnen."

Die Franz?sin Christine hat gemeinsam mit ihrer Enkeltochter, die momentan Chinesisch lernt, die Veranstaltung besucht. Sie meinte, ihr Enkelkind k?nne durch die Veranstaltung die chinesischen Traditionen besser verstehen.

?F¨¹r mich ist es sehr interessant, andere Kultur kennenzulernen. Ich habe heute viele chinesische Traditionen kennengelernt, die ich fr¨¹her nicht kannte. Meine Enkeltochter kennt die Kultur schon recht gut. Deshalb f¨¹hlt sie sich hier wie zuhause. Wir haben gemeinsam Jiaozi gemacht. Das war ein wunderbares Erlebnis."

Bei der Auff¨¹hrung einer Teezeremonie wurden die Details der traditionellen Teekultur Chinas dem franz?sischen Publikum n?her gebracht. Wie der Zuschauer Bernard sagte, habe er durch die Auff¨¹hrung einen Einblick in die Teekultur Chinas bekommen.

?Die Teezeremonie ist sehr exquisit und repr?sentiert die innere Welt der Chinesen. Insbesondere bei der Vorbereitung des Tees ist man die Ruhe in Person. Und Tee wird immer mit dem Gef¨¹hl der Dankbarkeit zubereitet. Das ist beeindruckend. Es geht nicht nur um die ?u?ere Ausdrucksform, sondern viel mehr um die innere Aufmerksamkeit."

Am gleichen Abend haben die franz?sischen Auszubildenden des Zentrums f¨¹r chinesische Kultur Auff¨¹hrungen mit traditionellen chinesischen Musikinstrumenten, Opern, Gedichtrezitationen und Ges?nge dargeboten. Yan Zhenquan erkl?rt, dass es in diesem Jahr mehr Auff¨¹hrungen gebe, weil man hoffe, den Auszubildenden eine gr??ere B¨¹hne f¨¹r ihre erlernten Kenntnisse zu geben.

Au?erdem findet im Rahmen der Veranstaltung ?Fr¨¹hlingsfest im Zentrum f¨¹r chinesische Kultur" noch eine Fotoausstellung ¨¹ber chinesische Landschaften statt. In einem Interview sagte Yan:

?Wir wollen durch diese Plattform die traditionelle chinesische Kultur mit dem Tourismus integrieren. Dadurch soll die hochqualitative Entwicklung des chinesischen Tourismus gef?rdert werden." 


Diesen Artikel Drucken Ø­ Merken Ø­ Senden Ø­ Feedback

Quelle: CRI

Schlagworte: Paris,Kultur,Fr¨¹hlingsfest,Chinesen,China